Elek­tronik­fer­ti­gung

Unsere Pro­duk­ti­ons­mög­lich­kei­ten rei­chen vom Pro­to­ty­pen­bau über die Klein­se­ri­en­fer­ti­gung bis hin zur Seri­en­fer­ti­gung.

 

Mit aus­ge­präg­ter Kun­den­ori­en­tie­rung, lang­jäh­ri­ger Erfah­rung sowie pro­fes­sio­nel­ler Bera­tung und Kon­zep­tion bie­ten wir einen Rundum-Ser­vice im Bereich der Elek­tronik­fer­ti­gung an.

 

Neben moderns­ter SMD-Pro­duk­ti­ons­tech­nik fer­ti­gen wir in kon­ven­tio­nel­ler Durch­steck­tech­nik THT (through-hole tech­no­logy) bei­spiels­weise bei Son­der­bau­for­men und bie­ten auch die kom­plette Gerä­te­fer­ti­gung und den Schalt­schrank­bau an.

Neu­este Tech­nik für höchste Fer­ti­gungs­qua­li­tät

FUJI-AIMEXIIIc-Maschine fuer die Elektronikfertigung bei HESCH

Das Herz­stück unse­rer moder­nen SMD-Linie sind die Bestück­au­to­ma­ten Fuji AIMEX IIIc, wel­che sich durch kurze Umrüst­zei­ten und eine sehr hohe Fer­ti­gungs­qua­li­tät aus­zeich­nen. Anders als bei rei­nen EMS-Anbie­tern sind auch geringe oder oft wech­selnde Los­grö­ßen will­kom­men. Daher ist bei HESCH auch die Klein­se­ri­en­fer­ti­gung mög­lich.

Die zuver­läs­sige und ter­min­ge­rechte Pro­duk­tion wird durch die inter­na­tio­nale Bau­teil­be­schaf­fung, ein durch­gän­gi­ges ERP-Logis­tik­sys­tem sowie das Qua­li­täts­ma­nage­ment nach ISO 9001:2008 unter­stützt.

Sie suchen einen Part­ner für die Elek­tronik­fer­ti­gung? Schrei­ben Sie uns oder rufen Sie uns an:

+49 5032 - 9535 0

AOI Elektronikfertigung bei HESCH

100 % Aus­gangs­prü­fung

Bereits wäh­rend der Bestü­ckung der Lei­ter­kar­ten ver­hin­dern meh­rere Arten von Prü­fun­gen das Auf­tre­ten von Feh­lern. Zusätz­lich wer­den in der Elek­tronik­fer­ti­gung alle Lei­ter­kar­ten durch den Ein­satz von AOI ( Auto­ma­ti­sche opti­sche Inspek­tion) zu 100 % einer Aus­gangs­prü­fung unter­zo­gen. Auch die fer­ti­gen Geräte wer­den mit ent­spre­chen­den Prüf­mit­teln und Dau­er­tests auf die ein­wand­freie Funk­tion getes­tet. Das Resul­tat: Höchste Qua­li­tät

Unsere Leis­tun­gen

Elek­tronik­fer­ti­gung nach natio­na­len und inter­na­tio­na­len Stan­dards

Pro­to­ty­pen­bau, Klein­se­ri­en­fer­ti­gung, Seri­en­fer­ti­gung

Seri­en­num­mern­ver­wal­tung für jedes Fer­tig­pro­dukt

Inter­na­tio­na­ler Ein­kauf für opti­mierte Bau­teil­ver­sor­gung

Lager­ser­vice für Ihre Pro­dukte

Reflow­löt­sys­tem mit fle­xi­blem Pro­fil­ma­na­ger

Hohe Wär­me­leis­tung, maxi­male Fle­xi­bi­li­tät durch zwölf Heiz­zo­nen und indi­vi­du­elle Löt­pro­file ermög­li­chen beste Löt­er­geb­nisse

Die Löt­pro­file wer­den gespei­chert und ste­hen jeder­zeit zur Ver­fü­gung

Selbst­ver­ständ­lich löten wir blei­frei nach RoHS (Restric­tion of (the use of cer­tain) Hazar­dous Sub­s­tan­ces)

THT Konventionelle Durchstecktechnik für Sonderbauformen

Mon­tage (Durch­steck­mon­tage)

THT ( through-hole tech­no­logy) Bau­teile sind bedrah­tete Bau­teile wel­che durch die Öff­nun­gen in der Lei­ter­platte gesteckt wer­den. Dies erfolgt bei HESCH kon­ven­tio­nell. Die Kom­bi­na­tion aus SMD (Sur­face moun­ted Device / ober­flä­chen­mon­tier­ba­res Bau­teil)- und THT-Bestü­ckung ist eine häu­fige Not­wen­dig­keit und wird auch Misch­be­stü­ckung genannt. Der Vor­teil der THT-Mon­tage ist die Mög­lich­keit auch sehr große Bau­teile und Son­der­bau­for­men zu ver­ar­bei­ten wie z.B. Netz­teile. Unser gut geschul­tes und erfah­re­nes Team in der Elek­tronik­fer­ti­gung garan­tiert höchste Qua­li­tät.

Elektronikfertigung mit dem Bestueckautomaten vom Branchenfuehrer Fuji mit 260-Feeder-Slots

Auto­ma­ti­sche Elek­tronik­fer­ti­gung

Die Bestück­au­to­ma­ten vom Bran­chen­füh­rer Fuji bie­ten mit 260 Fee­der-Slots für nahezu jedes Bau­teil und Bau­teil­form ent­spre­chende Zufüh­run­gen. Ob Rol­len­ware, Tray´s oder auch Stan­gen­ware – wir sind für (fast) jedes Bau­teil vor­be­rei­tet.

Möch­ten Sie mehr Infor­ma­tio­nen?

Rufen Sie uns an, unter:

+49 5032 9535-0

oder schrei­ben Sie uns über das Kon­tak­for­mu­lar.

    * Pflicht­fel­der

    captcha

    Ach­tung: Aus Daten­schutz­grün­den müs­sen Sie den recht­li­chen Hin­weis mit einem Häck­chen bestä­ti­gen, um das For­mu­lar absen­den zu kön­nen.

    Recht­li­che Hin­weise:

    Abon­nie­ren Sie jetzt

    den HESCH Aktu­ell News­let­ter

    preloader